Referenzen der Kapelle Oberalp

Inlandreisen der Kapelle Oberalp:

 

Seit vielen Jahren tritt die Kapelle Oberalp in der Schweiz mit grossem Erfolg auf. Sei es für grosse Veranstaltungen oder für Familienfeste. Die Oberälpler können immer mit Ihren Klängen begeistern. Nachfolgend ein paar Referenzen, wo wir mit unserer Formation bereits aufgetreten sind: So an zahlreichen Grossanlässen, Messen, Kongressen, Firmenanlässen oder Engagements in bestbekannten Hotels in der Schweiz, wie Quellenhof Bad Ragaz, Suvretta House in St.Moritz, Palace Hotel St.Moritz, Kursaal in Luzern, Palace Hotel in Gstaad, Kongresshaus Davos, Kongresshaus Lugano, Dolder Grand Hotel Zürich, Hotel Bellevue Davos, Hotel Waldhaus Flims, um nur einige zu nennen.  

 

 Auslandreisen der Kapelle Oberalp:

 

Wie vorgängig schon einmal erwähnt, gehört die Kapelle Oberalp sicher zu einer der reisefreudigsten Volksmusikgruppen der Schweiz. So reisten die Oberälpler bis heute ca. 12 Mal in die Vereinigten Staaten und traten dort in folgenden Orten auf: New York, Boston, Philadelphia, Washington, Miami, Kansas City, Detroit. Auch nach Kanada, Toronto und Montreal reiste die Kapelle fünf Mal. Drei Mal besuchte die Kapelle Oberalp Japan. Sie ging dort auf Tournee in die Städte Tokio, Osaka, Nagoya, und Kobe, wo Sie jeweils an ausverkauften Konzerten aufspielten. Auch in Afrika kam die Musik der Kapelle Oberalp sehr gut an. 

Dort spielten Sie in Kenia, Kamerun, Nigeria und Senegal auf. Auch in China durfte die Kapelle Oberalp in Kunming sowie mehrmals in Hongkong aufspielen. Ebenfalls wurden sie nach  Singapure eingeladen. In Südamerika machte die Kapelle Oberalp eine Tour nach Osorno und Santiago di Chile. Nebst diesen Reisen spielte unsere Formation für diverse Anlässe auch in AlbanienGriechenland, Türkei, Schweden, Norwegen, Dänemark, Finnland, Spanien, Italien, Frankreich, Deutschland und  England. An der Olympiade in Vancouver spielten sie im House of Switzerland. 

Eine grosse Spezialität der Kapelle Oberalp waren die zahlreichen Schweizer Nationalfeiern zum 1.August, wo die Oberälpler in aller Welt aufspielten.

 

TV und Radiosendungen: 

 

Die Kapelle Oberalp produzierte zahlreiche Tonträger und Aufnahmen. Zurzeit sind etwas über 50 verschiedene Tonträger auf dem Markt. Vier davon wurden mit Gold ausgezeichnet, was sicher in der Sparte Volksmusik noch nie erreicht wurde. Auch ist die Kapelle Oberalp bei diversen TV-Sendungen im In und Ausland dabei. So bei Carolin Reiber in der ZDF-Sendung Lustige Musikanten, in der Sendung Musikanten Stadel von Karl Moik, Im Krug zum grünen Kranze im ARD sowie in der TV-Sendung fürs Guinness Buch der Rekorde in Rostock. Arno Jehli wurde gemeinsam mit Peter Zinsli, mit dem längsten Schwyzerörgeli der Welt, gegen 11 Meter, ins Guinness Buch der Weltrekorde eingetragen.

Im Sender 3 Sat wurde eine Spezialsendung zum Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest mehrmals ausgestrahlt. Auch in der Sendung Kein schöner Land die Kapelle dabei. Im TV in Chile, USA und Kanada konnten sie auch mehrmals auftreten.

Auch in der Schweiz gibt es kaum eine TV-Sendung, in der die Kapelle Oberalp nicht anwesend war. In den Sendungen Gala für Stadt und Land mit Wysel Gyr, Fyrabig und Musikplausch mit Sepp Trütsch, Istiga bitte mit dem Trio Eugster, Supertreffer mit Kurt Felix, Hopp dr Bäsa mit Kurt Zurfluh gehörte die Formation zu den Stammgästen. Bereits vier Mal wurde sie von Alain Morisod in die grosse Samstagabendsendung  Coupe de Coeur d' Alain Morisod ins welsche Fernsehen nach Genève eingeladen welche weit über unsere Landesgrenzen ins benachbarte Frankreich begeisterte.

Samschtig Jass mit Göpf Egg und Donnschtig Jass mit Monika Fasnacht gehörten ebenso zu den Sendungen, in denen die Kapelle Oberalp anwesend war, wie Potzmusig und Viva Volksmusik mit Nicolas Senn.

Auch konnte die Kapelle Oberalp mit ihren zahlreichen Experimenten eine eigene Spezialsendung am Schweizer Fernsehen präsentieren. 

Natürlich gab es in dieser Zeit auch immer wieder ganz spezielle und unvergessliche Anlässe. So spielte die Kapelle Oberalp in Washington vor dem Capitol, welches komplett von der Polizei abgesperrt war, für die Gouverneure der USA. Anschliessend schüttelten die Gouverneure allen Musikern die Hand. Zu dieser Zeit war auch noch Ronald Reagan als Gouverneur anwesend.          

Ein einzigartiger Anlass war, als die Oberälpler in Hongkong für die Vertretung der Englischen Krone im Royal Yacht Club aufspielten Ihre Aufgabe war es, die englische National Hymne zu spielen. Nebst zahlreichen ranghohen Offiziellen erschien auch die Queen Mum.

Sicher zu einem der unvergesslichsten Auftritte gehörte das Engagement in Kenia. Während dem die Kapelle Oberalp auf einem roten Teppich für den kenianischen Staatschef Moo aufspielte, überflog die kenianische Luftwaffe das einmalige Ereignis.

In St. Moritz hatte die Kapelle Oberalp die Ehre, für eine Delegation des Weltkonzerns Canon aufzuspielen. Die Delegation bestand eigentlich nur aus Männern, doch die Oberälpler konnten Mr. Canon, welcher selber an diesem Anlass anwesend war, mit  ihren Klängen so begeistern, dass er sich nicht enthalten konnte, das Tanzbein mit seinem Nachbarn zu schwingen. 

Das sind nur ein paar kleine Erlebnisse die die Kapelle in den vielen Jahren mit ihrer Musik erleben durfte. Natürlich gäbe es noch sehr Vieles darüber zu erzählen, mit welchen Promis aus Politik und aus der Showszene sie schon das Vergnügen hatte sich zu treffen und sie zu unterhalten.